28.06.2011

MADA Deutschland Ltd. Sanitär – Heizungsanlage

WC's und Wassertechnik sind ein wichtiger Bestandteil der Branche c/o Rainer-Sturm/pixelio.de

Steh-WC's

Willkommen auf meinem Post ! Ich bin Samuel und habe im Sanitär und Heizungsunternehmen MADA Deutschland Ltd. einen Tag Praktikum gemacht. Davor hatte ich im Berufsförderungswerk die soziale Branche erkundet und mein Hauptpraktikum in der Buchhandlung Schatzinsel gemacht.

MADA Deutschland Ltd. ist ein Unternehmen das in Berlin seinen Sitz und die meisten Aufträge hat.

Der Betrieb wurde 2003 neu gegründet ,die gesamte Erfahrungszeit liegt bei 25 Jahren. Zur Zeit Arbeiten 9 feste Mitarbeiter und ein paar Leiharbeiter.

Um 6.20 Uhr holt mich der Chef persöhnlich, Herr Hubbert, zusammen mit einer Klassenkameradin ab und fährt mit uns circa 1 Stunde nach Berlin, in den Stadtteil Neuköln.

Am Firmensitz angekommen,werden wir eine Steile Treppe hochgeführt.

Der Chef führt uns durch den Betrieb und zeigt uns die Gemeinschaftsbüros, wo die Partnerunternehmen, eine Elektrikerfirma und ein Bauunternehmen, sich ein Büro teilen.

Er erzählt uns, so kann man sich besser organisieren, denn die Unternehmen kennen sich.

Heizungsregler

Nach einer kurzen Zeit im Unternehmen fahre ich mit Herrn Hubbert zum Großhandel, wo wir Thermostate kaufen. Unser eigentliches Ziel ist eine sanierte Wohnung, wo der letzte Schliff vom Chef ausgeführt wird. Ich darf, während er WC’s abdichtet, die Thermostate montieren und die Wasserzählerwerte aktualisieren. Nachdem alles in der Wohnung fertig ist, nimmt er mich mit in eine Wohnung, die gerade saniert wird, um die Arbeit seiner Mitarbeiter zu kontrollieren. Die Flure sind vollgemalt mit den Zeichen vielerlei Gruppen. Der Fußboden fehlt noch komplett, ein Mitarbeiter verlegt bereits Fliesen. Als er seine Kontrolle abgeschlossen hat, zeigt er mir eine fertige Wohnug. Diese ist sauber und schön, ein Kontrast zum Hauptflur des Hauses.

Zurück in der Firma darf ich bei Verhandlungen zwischen einem Vertreter von Bär & Ollenroht, einer Großhandelskette für Haus und Gebäudetechnik und dem Chef lauschen. Es geht mehr als eine Stunde um das Sortiment und Rabatte bis zu 70%, und um das Vergleichen von Preisen.

Nach dem Gespräch führe ich ein Interview mit dem Chef und darf anschließend gegen 12.45 Uhr den Heimweg antreten.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Bildernachweis in chronologischer Reihenfolge
  • Rainer Sturm  / pixelio.de
  • Henrik Gerold Vogel  / pixelio.de

Die Kommentare sind geschlossen.

Kategorien