8.06.2011

Tischler

Hallo, ich heiße Justus,

ich war in der Amtsverwaltung Wandlitz, in der Kita Zerpenschleuse und in der Bau und Möbeltischlerei. In der Möbeltischlerei hat es mir am besten gefallen, weil ich nette Arbeitskollegen hatte. Über den Tag dort möchte ich erzählen. Mein Praxistag hat um 8 Uhr in der Tischlerei begonnen. Meine erste Aufgabe war das Beladen eines Transporters. Einladen musste ich Werkzeug, Bretter, Schrauben, USB-Platten und Dachpappe. Ich hörte dabei im Hintergrund Sägegeräusche, Schleifgeräusche und das Motorbrummen der Absauganlage. In der gesamten Werkstatt hat es nach Holz gerochen.

Danach führte ich mein Interview mit Herrn Grünwald. Er ist der Chef der Firma. Wir haben über den Beruf gesprochen, zum Beispiel, ob man ein Praktikum machen kann, wie viel Geld man verdient und wie der Beruf genau heißt.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Danach ist der Chef mit zwei weiteren Mitarbeitern zu einer Baustelle nach Zepernik gefahren. Gegen 11:30 Uhr war mein Arbeits- und Recherchetag zu ende.

Für meinen Beruf braucht man handwerkliches Geschick.

Wichtige Schulfächer sind Mathe, WAT.

Die Kommentare sind geschlossen.

Kategorien